• Rabatt bei Vorkasse

  • Kostenlose Lieferung in DE

  • Geld-Zurück Garantie

  • 06332 / 487990, Mo-Fr: 10-18 Uhr, Sa: 10-13 Uhr

Mission LX-2 MKII

399,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Farbe:

  • SW11913
  • Paarpreis

Entsorgungshinweis

  Mission LX-2 MKII Seit seiner Gründung im Jahr 1977 ist der britische... mehr
Produktinformationen "Mission LX-2 MKII"

 

Mission LX-2 MKII

Seit seiner Gründung im Jahr 1977 ist der britische Lautsprecherhersteller Mission dafür bekannt, überzeugende Musikalität zu erschwinglichen Preisen zu liefern. Als 2016 die LX-Serie auf den Markt kam, setzte sie dieses Erbe fort. Sie erntete hervorragende Kritiken und eine beeindruckende Sammlung von weltweiten Auszeichnungen.

Vier Jahre später ist Mission bereit, eine neue, verbesserte LX-Serie auf den Markt zu bringen - die LX MKII-Serie. Die neue Serie nutzt Designelemente, die aus der gehobenen QX-Serie übernommen wurden. Aufbauend auf der preisgekrönten Formel der ersten Generation bietet sie eine Vielzahl von Verbesserungen, die sich auf die Chassis, die Frequenzweiche und das Gehäuse beziehen. Mit einer optimierten Klarheit im Mittel- und Hochtonbereich und einer höheren Auflösung der Mikrodynamik bietet die Mission LX MKII-Serie ein noch spannenderes Hörerlebnis.

Als erstes fällt auf, dass die Serie erweitert wurde. Während die ursprüngliche LX-Serie aus sechs Modellen bestand - zwei Kompakt-, drei Stand- und ein Center-Lautsprecher für Heimkinosysteme - umfasst die LX MKII-Serie neun Modelle. Es gibt ein zusätzliches Standmodell, zwei Center-Lautsprecher und einen speziellen Surround-Lautsprecher, der an der Wand montiert oder als nach oben abstrahlender Effektlautsprecher auf die Standmodelle gestellt werden kann.

Jeder Lautsprecher der LX MKII-Serie wurde sorgfältig entwickelt, um trotz des günstigen Preises ein Maximum an Klangwiedergabe mit einem Minimum an Kompromissen zu erreichen. Das Entwicklungsteam hat die Leistung jedes Modells mit Hilfe von hochentwickelten Modellierungswerkzeugen und spezieller Software optimiert, wobei der ursprüngliche Mission Slogan "Music is the Master, Technology is the Slave" nie zuvor treffender war. Monatelange Feinabstimmung und intensive Hörtests haben dafür gesorgt, dass diese Lautsprecher mit einnehmender Energie und Detailtreue kommunizieren und die Musik mit all der Lebendigkeit und Finesse zum Leben erwecken, die man von Mission-Lautsprechern erwartet.

Die Kunst des Kompromisses

Bei der Entwicklung von Lautsprechern geht es naturgemäß darum, Variablen auszugleichen und den bestmöglichen Kompromiss zu finden. In der Einstiegspreislage, wo die Produktionskosten durch die Notwendigkeit, einen bestimmten Verkaufspreis zu erreichen, am meisten eingeschränkt sind, ist die Notwendigkeit von Kompromissen am größten. Aber muss man sich damit abfinden, dass ein "Budget"-Lautsprecher immer eine "Budget"-Performance liefert? Die Mission Designer können das so nicht akzeptierenden. Sie streben nach Großartigkeit im Design, während andere sich mit "gut" zufriedengeben würden.

Was macht einen großartigen Lautsprecher aus? Was bringt ihn zum Klingen? Für Mission ist die Antwort einfach: In einem gut abgestimmten System müssen die Lautsprecher die Leistung der Musik erstrahlen lassen. Es geht nicht um eine Gruppe von Noten, sondern um eine Performance. Es geht nicht nur um Frequenzgang, Impedanz, Empfindlichkeit und Richtwirkung, obwohl sie alle eine Rolle spielen. Um einen berühmten Ausdruck zu wiederholen: Es geht um die Musik, die ganze Musik und nichts als die Musik - und das ist, kurz gesagt, die Philosophie von Mission.

Fühlen Sie die Höhen

Um für einen Mission-Lautsprecher ausgewählt zu werden, müssen Hochfrequenztreiber extrem präzise gefertigt werden. Angesichts der winzigen bewegten Massen kann ein Mikrotropfen Hightech-Kleber die Ausgewogenheit der Konstruktion zerstören und damit die Empfindlichkeit und den Frequenzgang beeinträchtigen. Für die LX MKII-Serie hat Mission einen Hochtöner mit einem Neodym-Magneten, der maximale Magnetkraft auf kleinstem Raum bietet, ausgewählt. Die 25-mm-Mikrofaserkalotte weist dabei ein geringes Gewicht und eine hohe Fertigungstoleranz auf. Der Hochtöner liefert einen äußerst präzisen Hochtonbereich - knackig und detailliert mit beeindruckendem Einschwingverhalten.

Attraktive Treiber

Die LX MKII-Serie verfügt über die neueste Version des Mission DiaDrive-Tiefmitteltöners, bei dem die übliche Konus- und Staubkappenanordnung durch eine nahtlos gewölbte Membran ersetzt wird. Diese wird direkt von einem sekundären Subkonus angetrieben, der mit der Schwingspule verbunden ist, was den Wirkungsgrad des Antriebs verbessert und eine bessere Kontrolle über die sanft gewölbte Membran ermöglicht.

Die Membran selbst besteht aus einer hochentwickelten, zweilagigen Faserstruktur, die aufgrund ihrer geringeren Anfälligkeit für Hygroskopie ausgewählt wurde und im Verhältnis zu ihrer Masse sehr steif ist und eine hervorragende Eigendämpfung aufweist.  Ein hochfester Ferritmagnet sorgt dafür, dass das Magnetfeld genau in den Bereich der Schwingspulenauslenkung gelenkt wird, was ein ultra-lineares Verhalten und ein hervorragendes Einschwingverhalten ermöglicht.

Filter-Fähigkeiten

Nachdem kleinere Störungen im Ansprechverhalten der Treiber ausgebügelt wurden, wurde der Frequenzweichen-Filter jedes Modells optimiert, um die Vorteile der verbesserten Leistung zu nutzen. Die LX MKII-Serie verwendet ein Linkwitz-Riley-Filter 4. Ordnung (24 dB pro Oktave akustisch), das mit fortschrittlicher Computermodellierung und Hörtest über viele Stunden entwickelt wurde, um die Treiber nahtlos miteinander zu verbinden. Es zeichnet sich besonders durch seine Fähigkeit aus, eine exzellente Off-Axis-Leistung mit einem flacheren On-Axis-Ergebnis auszugleichen.

Lautsprecherumkehrung für das musikalische Erlebnis

Die drei Standmodelle sind mit DiaDrive-Einheiten ausgestattet, die gemäß Mission's Inverted Driver Geometry (IDG) positioniert sind, wobei der Bass-/Mitteltöner über dem Hochtöner sitzt, um die zeitliche Ausrichtung zu unterstützen - ein Markenzeichen für Mission Systeme seit den 1980er Jahren. Die Platzierung des Bass-/Mitteltöners näher am Ohr des Hörers und des Hochtöners darunter trägt dazu bei, die Weglängen von den akustischen Zentren der beiden Treiber auszugleichen, so dass die Schallwellen auf Kopfhöhe des Hörers zusammentreffen.

Die 2-Wege-Standlautsprecher LX-4 MKII und LX-5 MKII erweitern IDG zu einem vollständigen D'Appolito-Array, wobei der Hochtöner zwischen einem Paar DiaDrive-Tiefmitteltönern sitzt. Das größte Modell der Serie, die LX-6 MKII, ist ein Drei-Wege-Design mit einem separaten Mitteltöner oberhalb des Hochtöners und einem Paar Tieftöner darunter.

Clevere Gehäuse

Das Gehäuse ist für die Gesamtleistung eines jeden Lautsprechersystems ebenso entscheidend wie die Chassis und die Frequenzweiche. Das Design einer effektiven, kostengünstigen Box ist knifflig, da das Budget vorschreibt, dass der Designer keine teuren Materialien oder aufwendige Konstruktionen verwenden darf, um eine träge Struktur zu schaffen.

Mit Hilfe von 3D-Computer-Aided Design, Finite-Elemente-Analyse und Laserinterferometrie, gepaart mit viel Erfahrung, kann ein kostengünstiges Gehäuse entworfen werden, das eine bessere Steifigkeit bei geringerem Abstrahlungsrauschen bietet, als die Materialkosten vermuten lassen. Als Teil des kritischen Feintunings wurde durch die geschickte Platzierung zusätzlicher interner Dämpfungsfasern im rückwärtigen Gehäuses der Grad der Verfärbung im Mitteltonbereich reduziert und der Basseinschwingvorgang verbessert.

Wie die Mission LX MKII-Serie nachdrücklich beweist, können wie viele Mission-Designs vor ihr, Budget-Lautsprecher wirklich überzeugen, während sie gleichzeitig elegant, praktisch und unkompliziert in Bezug auf die Positionierung sind.

"Seit mehr als 40 Jahren begeistern Mission-Lautsprecher Musikliebhaber mit einer Kommunikationskraft, die weit über ihren erschwinglichen Preis hinausgeht", sagt Peter Comeau, Mission's Director of Acoustic Design. "Ich bin stolz darauf, seit meiner ersten Zusammenarbeit mit Mission im Jahr 1999 am Design vieler dieser Lautsprecher beteiligt gewesen zu sein. Wir haben im Laufe der Jahre viele Preise gewonnen, aber nichts, was Mission produziert hat, kann das Preis-Leistungs-Verhältnis der LX MKII-Serie in den Schatten stellen - wir haben unermüdlich daran gearbeitet, die bereits exzellente LX-Serie weiter zu verbessern und sicherzustellen, dass diese Lautsprecher die bescheidene Investition, die der Besitz eines Paares erfordert, mit einem durch und durch fesselnden Musikerlebnis zu belohnen."

Die Mission LX MKII-Serie ist wahlweise mit Soft-Touch-Oberfläche in mattem Schwarz oder Weiß erhältlich, oder in Walnuss für diejenigen, die eine Oberfläche im Holzdesign bevorzugen.

Mission LX-2 MKII

 

 

Weiterführende Links zu "Mission LX-2 MKII"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mission LX-2 MKII"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen