• Rabatt bei Vorkasse

  • Kostenlose Lieferung in DE

  • Geld-Zurück Garantie

  • 06332 / 487990, Mo-Fr: 10-18 Uhr, Sa: 10-13 Uhr

ifi Audio micro iPhono3 Black Label

1.066,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • SW11732
  ifi Audio micro iPhono3 Black Label Ein Phono-Vorverstärker ist für einen... mehr
Produktinformationen "ifi Audio micro iPhono3 Black Label"

 

ifi Audio micro iPhono3 Black Label

Ein Phono-Vorverstärker ist für einen Plattenspieler etwa so notwendig wie der Sauerstoff zum Atmen – schließlich ist er es, der das sehr niedrige Ausgangssignal des Tonabnehmers auf ein hörbares Signal verstärkt. Einige Phono-Vorverstärker sind in Plattenspielern oder Stereoverstärkern eingebaut, sind aber in ihrem Leistungsumfang stark eingeschränkt. Sie haben keinen Phono-Vorverstärker oder möchten einfach nur aufrüsten? Dann ist die neue iFi iPhono3 Black Label die ideale Lösung.

Der iFi iPhono3 Black Label ist die dritte Generation kompakter, audiophiler Phono-Vorverstärker von iFi Audio. Viele seiner Eigenschaften stammen aus der von Thorsten Lösch für AMR entwickelten Referenz PH-77. Der iPhono3 Black Label ist sehr vielseitig. Er kann mit jedem Tonabnehmer, MM oder MC, kombiniert werden, hat ein sehr niedriges Grundrauschen, hohe Verstärkung und unglaublichen Dynamikbereich von 110 dB. Als Gleichspannungsstromversorgung verwendet iFi das neueste Ultra Low Noise Stecker-Netzgerät aus der iPower X Serie. Für den hervorragenden Klang und die überragenden Messwerte zeigen sich eine sauber aufgebaute Platine mit selektierten Bauteilen von Burr-Brown, TDK und Nichicon, sowie die spezielle
Class A TubeState® und Direct Drive Servoless® Technologie verantwortlich.

Die Einstellungsmöglichkeiten umfassen neben der Anpassung des Phono-Vorverstärkers an die unterschiedlichen MM- und MC-Tonabnehmer bezüglich Impedanz, Anschlusskapazität und Signalverstärkung (von 36 bis 72 dB) auch sechs verschiedene Präzisions-Stereo-EQ-Kurven.

Davon lassen sich drei unterschiedliche EQ-Kurven nach dem weltweit anerkannten RIAA-Standard auf der Geräteunterseite vorwählen und mit dem Kippschalter auf der Frontseite aktivieren. Hinzu kommen noch die alte Columbia-Entzerrung sowie die von Decca. Letztere sind vor allem für Liebhaber alter Schallplatten-Pressungen aus den 1950er-Jahren in Mono oder später Stereo von Bedeutung.

Hauptmerkmale:

  • Verwendet iFi’s Class A TubeState Engine und Direct Drive Servoless Design.
  • Vielfältige Einstellmöglichkeiten – Impedanz, Anschlusskapazität und Signalverstärkung (von 36 bis 72 dB) und sechs unterschiedliche Präzisions-Stereo-EQ-Kurven zur perfekten Anpassung an das angeschlossene Phono-Tonabnehmersystem und die abzuspielende LP.
  • Ultra-niedrige Verzerrung und erstklassiger Dynamikbereich.
  • sehr niedriges Grundrauschen – eine der leisesten Phonostufen unabhängig vom Preis, die jedes Detail hörbar macht.
  • Hohe Signalverstärkung von 72 dB, findet man ansonsten nur in High-End-Phono-Vorverstärkern mit wesentlich höherem Preis.

Vielseitige Einstellungsmöglichkeiten

Die Einstellungsmöglichkeiten umfassen neben der Anpassung des Phono-Vorverstärkers an die unterschiedlichen MM- und MC-Tonabnehmer bezüglich Impedanz, Anschlusskapazität und Signalverstärkung (von 36 bis 72 dB) auch sechs verschiedene Präzisions-Stereo-EQ-Kurven.

X-Men

Der iPhono3 Black Label ist etwas Besonderes. Er sollte von etwas Besonderem versorgt werden. Er wird mit dem iPower X ausgeliefert, der neusten Stromversorgungstechnologie von iFi Audio.

iPhono3 Black Label + iPower X = Super Duo.

Class A TubeState®

iFi’s Class A TubeState®-Technologie ist das Ergebnis von fast vier Jahrzehnten Entwicklungsarbeit von iFi‘s Entwicklungsleiter Thorsten Loesch an Röhren- und Transistorverstärkern.
Der entscheidende Punkt an iFi’s Class A TubeState®-Technologie ist nicht, Verzerrungen hinzuzufügen, sondern bestimmte Arten von Verzerrungen zu vermeiden. Sobald man verstanden hat, dass bestimmte Verzerrungen in Transistorschaltungen auftreten und störend für die subjektive Klangqualität sind, werden sie aus der Transistorschaltung eliminiert, ohne röhrenartige Verzerrungen und Rauschen hinzuzufügen.

Direct Drive Servoless®

Direct Drive Servoless® ist ein wichtiges Element des audiophilen Hörerlebnisses, welches nicht durch Messungen erfasst werden kann, aber durchaus hörbar ist.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Phono-Vorverstärker-Designs setzt die iPhono3 Black Label das traditionelle Schaltungsdesign der direkten Kopplung, ohne Kondensatoren im Signalweg, vom Tonabnehmer zum Ausgang fort und zwar ohne eine konventionelle DC-Servo-Schaltung.

 

 

 

Weiterführende Links zu "ifi Audio micro iPhono3 Black Label"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "ifi Audio micro iPhono3 Black Label"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen